Goethe gönn dir. Dutchi

Goenn Dir GIFs

goethe gönn dir

Nein, sage mir, was soll das werden? Das 1924 vom französischen Art-Deco-Maler Jacques Majorelle erbaute Gebäude, das einmal im Besitz des französischen Modedesigners Yves Saint Laurent war, beherbergt heute das Islamische Kunstmuseum von Marrakesch. Du stehest still, er wartet auf; Du sprichst ihn an, er strebt an dir hinauf; Verliere was, er wird es bringen, Nach deinem Stock ins Wasser springen. Der Menge Beifall tönt mir nun wie Hohn. Mit welcher Freude, welchem Nutzen Wirst du den Cursum durchschmarutzen! Die Hexe, mit seltsamen Gebärden, zieht einen Kreis und stellt wunderbare Sachen hinein; indessen fangen die Gläser an zu klingen, die Kessel zu tönen, und machen Musik. Dann magst du mich in Fesseln schlagen, Dann will ich gern zugrunde gehn! Mephistopheles, sich in dem Sessel dehnend und mit dem Wedel spielend, fährt fort zu sprechen.

Next

Faust Der Tragoedie erster Teil

goethe gönn dir

Nicht irdisch ist des Toren Trank noch Speise. Mephistopheles: Gebraucht der Zeit, sie geht so schnell von hinnen, Doch Ordnung lehrt Euch Zeit gewinnen. Er schlägt unwillig das Buch um und erblickt das Zeichen des Erdgeistes. Alter Bauer: Fürwahr, es ist sehr wohl getan, Daß Ihr am frohen Tag erscheint; Habt Ihr es vormals doch mit uns An bösen Tagen gut gemeint! Es scheint, die Frau ist nicht zu Hause? Gar mancher steht lebendig hier, Den Euer Vater noch zuletzt Der heißen Fieberwut entriß, Als er der Seuche Ziel gesetzt. Sei Er kein schellenlauter Tor! Ich komme mit allem guten Mut, Leidlichem Geld und frischem Blut; Meine Mutter wollte mich kaum entfernen; Möchte gern was Rechts hieraußen lernen.

Next

Goenn Dir GIFs

goethe gönn dir

Mein Freund, die Kunst ist alt und neu. Dem Zaudernden erscheint sie nie. Schüler liest: Eritis sicut Deus scientes bonum et malum. Der Teufel hat sie's zwar gelehrt; Allein der Teufel kann's nicht machen. Faust: Die Hölle selbst hat ihre Rechte? Das will mir schier das Herz verbrennen.

Next

Goethe, Johann Wolfgang, Dramen, Faust. Eine Tragödie, Faust. Der Tragödie erster Teil, Hexenküche

goethe gönn dir

Faust: Doch warum gehst du nicht durchs Fenster? Ihr habt ihn treulich eingesungen! Da seht, daß Ihr tiefsinnig faßt, Was in des Menschen Hirn nicht paßt; Für was drein geht und nicht drein geht, Ein prächtig Wort zu Diensten steht. Er macht eine unanständige Gebärde. Er setzt die Schale an den Mund. Die Spitze, die mich bannte, Sie sitzt ganz vornen an der Kante. Der Kessel, welchen die Kätzin bisher außer acht gelassen, fängt an, überzulaufen; es entsteht eine große Flamme, welche zum Schornstein hinausschlägt.

Next

Goenn Dir GIFs

goethe gönn dir

Aus Eins mach Zehn, Und Zwei laß gehn, Und Drei mach gleich, So bist du reich. Brander: Aber wie war es mit den Trauben? Da habt ihr ein groß Publikum. Siebel: Und Trauben gleich zur Hand! Denn dir die Grillen zu verjagen, Bin ich als edler Junker hier, In rotem, goldverbrämtem Kleide, Das Mäntelchen von starrer Seide, Die Hahnenfeder auf dem Hut, Mit einem langen spitzen Degen, Und rate nun dir, kurz und gut, Dergleichen gleichfalls anzulegen; Damit du, losgebunden, frei, Erfahrest, was das Leben sei. Faust erwachend: Bin ich denn abermals betrogen? Die Feuerpein Euch ins Gebein! Mephistopheles: Ich bin der Geist, der stets verneint! Mädchen und Burgen Müssen sich geben. Bist du Geselle Ein Flüchtling der Hölle? Schon schwillt es auf mit borstigen Haaren. Mephistopheles welcher den Wedel, den er in der Hand hält, umkehrt und unter die Gläser und Töpfe schlägt: Entzwei! Ich wünschte s; ehr der Menge zu behagen, Besonders weil sie lebt und leben läßt.

Next

Goethe, Johann Wolfgang, Dramen, Faust. Eine Tragödie, Faust. Der Tragödie erster Teil, Hexenküche

goethe gönn dir

Das Mögliche soll der Entschluß Beherzt sogleich beim Schopfe fassen, Er will es dann nicht fahren lassen Und wirket weiter, weil er muß. Wie mancher hat nicht seine Braut Belogen und betrogen! Laßt hier mich nicht vergebens leiern! Gar schlecht ist's bestellt, Und wär' ich bei Geld, So wär' ich bei Sinnen. Wie Himmelskräfte auf und nieder steigen Und sich die goldnen Eimer reichen! Wagner: Berufe nicht die wohlbekannte Schar, Die strömend sich im Dunstkreis überbreitet, Dem Menschen tausendfältige Gefahr, Von allen Enden her, bereitet. Sie gehn ungeschickt mit der Krone um und zerbrechen sie in zwei Stücke, mit welchen sie herumspringen. Hast du vorm roten Wams nicht mehr Respekt? Du unterzeichnest dich mit einem Tröpfchen Blut. Mephistopheles: Du mußt es dreimal sagen. Der Schäfer putzte sich zum Tanz, Mit bunter Jacke, Band und Kranz, Schmuck war er angezogen.

Next

FACK JU GÖHTE 3

goethe gönn dir

Brander: Hier unter diesem grünen Laube, Seht, welch ein Stock! Mephistopheles: Blut ist ein ganz besondrer Saft. Mög' Euch das Schlückchen wohl behagen! Hat die Natur und hat ein edler Geist Nicht irgendeinen Balsam ausgefunden? Ja, kehre nur der holden Erdensonne Entschlossen deinen Rücken zu! Mephistopheles wie oben: Irrtum, laß los der Augen Band! Geister auf dem Gange : Drinnen gefangen ist einer! Direktor: Der Worte sind genug gewechselt, Laßt mich auch endlich Taten sehn! Frosch: Ihr wollt es ja, man soll es sein! Die uns das Leben gaben, herrliche Gefühle, Erstarren in dem irdischen Gewühle. Der Kessel, welchen die Kätzin bisher außer acht gelassen, fängt an, überzulaufen; es entsteht eine große Flamme, welche zum Schornstein hinausschlägt. Altmayer: Es war ein Schlag, der ging durch alle Glieder! Schon um die Linde war es voll; Und alles tanzte schon wie toll. Es ist mir eine rechte Kunst, Den armen Ratten Gift zu streuen! Mephistopheles: Der Pudel merkte nichts, als er hereingesprungen, Die Sache sieht jetzt anders aus: Der Teufel kann nicht aus dem Haus. Was willst du dich das Stroh zu dreschen plagen? Fünf Stunden habt Ihr jeden Tag; Seid drinnen mit dem Glockenschlag! Faust: Was bin ich denn, wenn es nicht möglich ist, Der Menschheit Krone zu erringen, Nach der sich alle Sinne dringen? Wer sich behaglich mitzuteilen weiß, Den wird des Volkes Laune nicht erbittern; Er wünscht sich einen großen Kreis, Um ihn gewisser zu erschüttern.

Next