Die aufzeichnungen des malte laurids brigge. Les Cahiers de Malte Laurids Brigge — Wikipédia

The Notebook of Malte Laurids Brigge

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Als ob sie versuchte, mich zu erkennen mit ihren Triefaugen, die aussahen, als hätte ihr ein Kranker grünen Schleim in die blutigen Lider gespuckt. Und da schrie ich, halb offen wie ich war, schrie ich und schrie. Man hatte zuerst versucht, ihn auf das Bett zu legen, aber er hatte sich dagegen gewehrt, denn er haßte Betten seit jenen ersten Nächten, in denen seine Krankheit gewachsen war. Es war das eine Person von unbestimmtem Alter, eine entfernte Cousine meiner Mutter, von der nichts bekannt war, als daß sie eine sehr rege Korrespondenz mit einem österreichischen Spiritisten unterhielt, der sich Baron Nolde nannte und dem sie vollkommen ergeben war, so daß sie nicht das geringste unternahm, ohne vorher seine Zustimmung oder vielmehr etwas wie seinen Segen einzuholen. Es war Abend, und ich verirrte mich in der fremden Gegend und ging Boulevards mit endlosen Mauern in einer Richtung hinauf und, wenn dann kein Ende da war, in der entgegengesetzten Richtung zurück bis an irgendeinen Platz. Ja, noch ging alles gut; von Zeit zu Zeit griff auch die zweite Hand an den Stock und preßte ihn fester an, und die Gefahr war gleich wieder überstanden. Wir gingen beide weiter, er und ich, der Abstand zwischen uns blieb derselbe.

Next

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Und ich, der ich hinter ihm herging mit stark schlagendem Herzen, ich legte mein bißchen Kraft zusammen wie Geld, und indem ich auf seine Hände sah, bat ich ihn, er möchte nehmen, wenn er es brauchte. Die Freundschaft mit dem Bildhauer Auguste Rodin hat einen großen Einfluss auf Rilkes Werk darunter Neue Gedichte, 1907. Und die Glocke sagte es, die einen furchtbaren Rivalen bekommen hatte, der die ganze Nacht dröhnte und gegen den sie, selbst wenn sie aus allem Metall zu läuten begann, nichts vermochte. Neben ihm ging eine eckige, häßliche Frau, die ihn von Zeit zu Zeit anstieß. Vielmehr lohnt es sich, der Sprachbewegung als solcher zu folgen. Krankheit und Ekel Wäre Malte nicht so arm und mittellos, würde er sich neue Möbel kaufen und einen Ofen, der nicht qualmt.

Next

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge, Rainer Maria Rilke

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Rilke selbst setzte sich während der Arbeit und nach deren Vollendung intensiv in zahlreichen Briefen mit Malte, dem Protagonisten des Romans auseinander. Christoph Detlevs Tod lebte nun schon seit vielen, vielen Tagen auf Ulsgaard und redete mit allen und verlangte. In den ersten Tagen nach unserer Ankunft allerdings benahm sich Mathilde Brahe äußerst gesprächig. In der Nationalbibliothek benötigt man eine Karte, um eingelassen zu werden. Gleicht eine Macht deiner Macht in der irdischen Herrschaft? Das ergab ein seltsam gedämpftes Verhältnis von Tönen, die in innerlichen gegenseitigen Beziehungen standen, ohne sich über sie auszusprechen.

Next

Kurzinhalt, Zusammenfassung Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (1910) von Rainer Maria Rilke

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Aber auch bei Sterbenden muß man gewesen sein, muß bei Toten gesessen haben in der Stube mit dem offenen Fenster und den stoßweisen Geräuschen. Und nichts ist gering und überflüssig. Ob es nicht möglich wäre, einmal das Meer zu sehen? Einer, der ein stilles Haus hat im Gebirge. Erst später fiel es mir auf, daß er dieses merkwürdige Benehmen zu begreifen oder doch zu dulden schien, obwohl zwischen uns ein fast kühles Verhältnis bestand, aus dem ein solches Gebaren nicht erklärlich war. Du kannst hingehen zu einem und ihn leise anrühren: er fühlt nichts. Ich dachte, daß ich in Weinen ausbrechen würde, aber ich hörte mich französisch sagen: »Ich hatte bereits die Ehre, Ihnen, mein Herr, alle Auskünfte zu geben, die ich geben kann.

Next

Kurzinhalt, Zusammenfassung Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (1910) von Rainer Maria Rilke

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

»Aber daß es keinen reizt, das herauszufinden; wenn ich ein Mann wäre, ja gerade wenn ich ein Mann wäre, würde ich darüber nachdenken, richtig der Reihe und Ordnung nach und von Anfang an. Es war mitten im Sommer, am Donnerstag nach Ingeborgs Beisetzung. Man saß da wie aufgelöst; völlig ohne Willen, ohne Besinnung, ohne Lust, ohne Abwehr. Eine Weile noch, und er wird ebenso selten sein wie ein eigenes Leben. Wenn Maman mal eine halbe Stunde kam und Märchen vorlas zum richtigen, langen Vorlesen war Sieversen da , so war das nicht um der Märchen willen. Diese Rastlosigkeit, Isoliertheit, Einsamkeit, Hektik, Armut, Krankheit, das Gefühl, einem unbestimmten Gefüge ausgeliefert zu sein siehe Gleichnis des Feuerwehreinsatzes , waren einige Phänomene, die bei der Wende vom 19. In den Sanatorien, wo ja so gern und mit soviel Dankbarkeit gegen Ärzte und Schwestern gestorben wird, stirbt man einen von den an der Anstalt angestellten Toden; das wird gerne gesehen.

Next

The Notebook of Malte Laurids Brigge

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Es sind jetzt vielleicht dreihundert Leute im Saale, die lesen; aber es ist unmöglich, daß sie jeder einzelne einen Dichter haben. Ist es möglich, daß man Jahrtausende Zeit gehabt hat, zu schauen, nachzudenken und aufzuzeichnen, und daß man die Jahrtausende hat vergehen lassen wie eine Schulpause, in der man sein Butterbrot ißt und einen Apfel? Ich fing an, leise zu gehen, sowie ich sie gesehen hatte. Da hätte ich drinnen gelebt mit meinen alten Dingen, den Familienbildern, den Büchern. Nie tritt jemand bei ihnen ein, sie machen offenbar keine Geschäfte. Wenn ich nach Hause denke, wo nun niemand mehr ist, dann glaube ich, das muß früher anders gewesen sein.

Next

Kurzinhalt, Zusammenfassung Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (1910) von Rainer Maria Rilke

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Irgendwo klirrt eine Scheibe herunter, ich höre ihre großen Scherben lachen, die kleinen Splitter kichern. Der Mouleur, an dem ich jeden Tag vorüberkomme, hat zwei Masken neben seiner Tür ausgehängt. Die wissen, daß ich eigentlich zu ihnen gehöre, daß ich nur ein bißchen Komödie spiele. Eine schöne Auskleidung dessen bietet auch die Beschreibung des Büchsendeckels 144—146 , die gleichzeitig als eine dichterische Reflexion gelesen werden kann. Maskeraden der Erinnerung Malte erinnert sich, wie er als Kind krank war.

Next

«Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» von Rainer Maria Rilke 1/9

die aufzeichnungen des malte laurids brigge

Da standen die Mittage und die Krankheiten und das Ausgeatmete und der jahrealte Rauch und der Schweiß, der unter den Schultern ausbricht und die Kleider schwer macht, und das Fade aus den Munden und der Fuselgeruch gärender Füße. Die Armen müssen sich den Tod nehmen, der gerade da ist, auch wenn er ihnen manchmal nicht recht passt. Das brauchte ich eigentlich nicht zu wissen, aber es schadet nicht. Was lag dir daran, ob eine Frau bleibt oder fortgeht und ob einen der Schwindel ergreift und einen der Wahnsinn und ob Tote lebendig sind und Lebendige scheintot: Was lag dir daran? Es war ihm fast so, als hätte der Spiegel die Wirklichkeit und ihr Abbild vertauscht. Meine Harfe ist eine Klage worden, und meine Pfeife ein Weinen. « Noch einmal: »Es ist nichts geschehen.

Next