Blob einzeller. Netzwerkspezialist: Ein Superorganismus von schleimiger Intelligenz

Der Blob: Ein ungewöhnliches Wesen im Pariser Zoo

blob einzeller

Sie präsentieren die unglaublichen Fähigkeiten des Blobs und stellen ein wissenschaftliches Arbeitsfeld vor, in dem Intelligenz nichts mit Gehirnen zu tun hat. So mysteriös und neu, wie er dargestellt wird, ist er jedoch keineswegs. Der Pariser Zoo präsentiert einen mysteriösen Organismus. Was es Audrey Dussutour besonders angetan hat, ist die Tatsache, dass der Blob offenbar eine Art Charakter besitzt. Und nach Science-Fiction, kommt aber ganz harmlos aus der Petrischale: Blob ist der neue, ungewöhnliche Star des Pariser Tierparks.

Next

Nicht Tier, nicht Pilz: Einzeller wird neue Zoo

blob einzeller

Ich glaube, dass es für Kinder und auch Erwachsene sehr interessant ist. Die Organismen haben weder Augen noch ein Gehirn, trotzdem können sie Nahrung erkennen und sich in. Das gelingt, indem es das Plasma in seiner Zelle rhythmisch bewegt. Die Frage ist: Wieso hat ein Wesen mit solchen Fähigkeiten noch nicht die Weltherrschaft übernommen? Dadurch können sie sich mit einer sehr großen Anzahl unterschiedlicher Artgenossen fortpflanzen. You must try to survive by avoiding attacks by bigger players.

Next

ENDLICH gehts weiter mim POOL

blob einzeller

Der gelbliche Einzeller hat keine Augen und kein Gehirn — und kann trotzdem Nahrung erkennen. Zwei Tage dauerte es, dann hatte sich vom Zentrum aus ein feines Aderwerk gebildet, das nun den Blob mit Nährstoffen aus den Haferflocken versorgte. Selbst wenn man ihn in Stücke teilen würde, wäre jedes davon selbstständig überlebensfähig. März um 21:55 Es ist weder Tier noch Pflanze, sondern — ein Blob. Menschen, die eines Tages mit der Bahn auf Schienen fahren, die mit Hilfe von Schleimpilzen geplant wurden? Der Einzeller hat weder Augen noch Mund noch Magen noch Füße — und doch sieht, verdaut und geht er.

Next

Schleimpilze: Einzeller mit Persönlichkeit?

blob einzeller

So sah der Versuchsaufbau aus, mit dem japanische und britische Forscher ihre Frage beantworten wollten: Können Schleimpilze komplexe Systeme errichten? Es ist unsere Aufgabe, das Faszinierende des Lebens und die ungeahnten Möglichkeiten zu zeigen. Netzwerke, die von Menschen gebaut wurden, sind zwar effizient, aber nur so lange, wie keine wichtigen Verbindungen getrennt werden. «Diese sind seit Jahrzehnten bekannt. Der Pariser Zoo hat in dieser Woche Schlagzeilen gemacht - mit der , das künftig dort zu sehen sein wird. Der Pariser Zoo hat ein unheimliches Wesen präsentiert. Zusammen ist man weniger allein Unsere Studie zeigt, dass ein Schleimpilz Artgenossen in seiner Umgebung aufspüren kann. These differ only in the maximum length of the values they can hold.

Next

Der Blob: Ein ungewöhnliches Wesen im Pariser Zoo

blob einzeller

Kein Wunder, dass der Pariser Zoo kräftig Werbung für die neue Attraktion macht. Er ist durch die Schale gewandert und hat dann draußen weiter nach etwas Essbarem gesucht. Lange Zeit wurde der Blob den Pilzen zugerechnet. Der Blob vermehrt sich mittels sogenannter Konjugation. Wenn Flüchtlinge keinen anderen Ausweg sehen als über das Meer zu fliehen, sind auch die potenziellen Einreiseländer dafür verantwortlich, weil sie die Einreise über Land blockieren.

Next

Rätselhaftes Lebewesen: Der Blob sorgt für Furore im Pariser Zoo

blob einzeller

«Es überrascht uns, dass er lernen kann, obwohl er kein Gehirn hat», sagte Bruno David gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Hierfür wächst er und bildet ein großes Geflecht - manchmal über einen Quadratmeter groß. Und an manchen Stellen bildet er Fruchtkörper aus. Mehr noch: Führt man zwei Blobs zusammen, überträgt der eine sein gelerntes Wissen auf den anderen. Seit fast einer Milliarde Jahren besiedelt Physarum polycephalum schon die Erde, als Einzeller gehört es zu den ältesten und einfachsten Lebensformen überhaupt. Doch hinter seiner einfachen Fassade verbergen sich unglaubliche Fähigkeiten.

Next

Mysteriöser Einzeller

blob einzeller

Kein neu entdeckter Organismus «Der Organismus verhält sich sehr ungewöhnlich für etwas, das wie ein Pilz aussieht», sagt David. Im Moment ist das nicht viel mehr als der Traum einiger Forscher. Es ermöglicht dem Organismus, sich mit möglichst vielen weiteren Exemplaren fortpflanzen zu können. Und vielleicht sehen sie einen Blob in der Natur. Im Zoo von Paris hat sich am Wochenende nun die Blob-Fangemeinde zusammengefunden. Anders als im Kino aber ist dieser gelbe Blob echt.

Next

Schleimpilze: Einzeller mit Persönlichkeit?

blob einzeller

Doch der Pariser Zoo hat eine interaktive Blob-Präsentation vorbereitet. In einem B-Movie von 1958 taucht die Bezeichnung zum ersten Mal auf. Dabei handelt es sich um einen Schleimpilz, der weite Netzwerke aus gelblich bis braunen Fäden und Fruchtkörpern ausbildet. Der Blob hat auch keinen Mund und keinen Magen, kann Nahrung aber dennoch verdauen. Hat der Blob Nahrung gefunden, bildet er sich auf die direkten Verbindungen zum Futter zurück. Der Blob genannte Einzeller ist auch in anderer Hinsicht bemerkenswert.

Next